Design2030

DesignThinking in der Schulklasse

Idee: Das Ziel von Design.2030 ist es, mithilfe der Denk- und Arbeitsweise von Design Thinking einen Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals der Agenda 2030 zu leisten. Dazu veranstaltet wurden beispielsweise die Global Goals Design Jams, bei denen Jugendliche eine Herausforderung aus ihrer Lebenswelt formulieren und gemeinsam Lösungen entwickeln. Die Umsetzung der Lösungen wird wissenschaftlich begleitet und finanziell unterstützt. Zusätzlich werden Lehrpersonen qualifiziert, und co-kreativ entwickelte Materialien als Open Education Ressources zur Verfügung gestellt!

Förderlaufzeit: bis März 2021

Umsetzung & Ergebnisse: Die erste Testphase der Jams ist bis Ende des letzten Schuljahres 2018/2019 abgeschlossen worden. Insgesamt 80 Schüler*innen mehrerer Schulen haben mehrmals und begeistert daran teilgenommen. Auch seitens der Bildungsakteure war das Interesse für die Methode groß.
Aufgrund der Umstellung auf Home-Schooling im Zuge der Covid-19 Maßnahmen sind die weiteren Einsätze in den Schulen abgesagt und für später angesetzt. Die Projektdauer wird dadurch um einige Monate verlängert. 

sbs_projekte_thumb

Kontakt

Helga Mayer, Projektleitung
helga.mayr@ph-tirol.ac.at
www.bildungslandkarte.at

Weitere Projekte

Inklusive Bildung ÖsterreichInklusion in der Bildung

WissensraumExperimentieren, Forschen, Entdecken

SESAMCapactiy Building für Brennpunkt-Volksschulen

YEP – Stimme der JugendPartizipation von Jungen Menschen

Eltern-Zusammen-ArbeitBündnis Kinder, Lehrkräfte, Schulleitung und Eltern

LehreUpBelgeitung von Lehrlingen in ihrer Ausbildung

Lernen durch EngagementService Learning

Youth Glocalisers for ChangeJunge Glökos ändern die Zukunft – global, lokal, ökologisch

MICHIInterdisziplinarität im Unterricht

Sinnbildungsstiftung

Haus der Philanthropie
Schottenring 16/3. OG., 1010 Wien
office@sinnbildungsstiftung.at